Clixbloom News Artikel

Online Marketing und vegane Themen für Sie

HTTPS verstehen und auf Ihren Webseiten umsetzen

Grafik: HTTPS Funktionsweise, Iris Mitlacher

Sie wollten schon immer HTTPS verstehen. Jetzt ist Ihre Chance. Lernen Sie was HTTPS ist und wie Sie es am Besten anwenden. Wir stellen Ihnen je nach Setup verschiedene Wege der Umsetzung vor.

Wie funktioniert HTTPS?

Das Hypertext Transfer Protocol Secure (HTTPS) ist ein Protokoll, dass Sie für die Kommunikation im Internet verwenden. Im Gegensatz zum Hypertext Transfer Protocol (HTTP) werden Daten durch eine verschlüsselte Verbindung gesendet.

Beim HTTPS Aufruf einer Ihrer Webseiten wird die Verbindung zum Browser vom Webserver verschlüsselt. Hierzu verwendet der Server ein SSL-Zertifikat (mehr unter HTTPS umsetzen). Der Webserver sendet die Webseite zum Browser.

Aussenstehende Programme/Server sehen die Daten der Webseite durch die verschlüsselte Verbindung nicht. Die Daten können während des Transfers nicht verändert werden. Die Echtheit (Authentizität) Ihrer Webseite wird durch das Zertifikat bestätigt.

Damit HTTPS funktioniert, sollte Ihr Webserver HTTPS unterstützen und HTTPS für die aufgerufene Webseite eingestellt sein.

HTTPS für alle Seiten

HTTPS fuer alle Webseiten
HTTPS für alle Webseiten

Wollen Sie das Vertrauen Ihrer Besucher komplett gewinnen, ist es empfehlenswert HTTPS für alle Webseiten zu verwenden (Link unten).

Ein Grund für die minimale Nutzung von HTTPS mag die Geschwindigkeit sein. Doch mittlerweile hat sich dieser Nachteil von HTTPS relativiert. - Testen Sie die Geschwindigkeit/Ladezeit (engl. Pagespeed) Ihrer Webseiten vor der Umstellung von HTTP auf HTTPS (Link unten).

Auf jeden Fall sollten Sie die Verbindung von Webseiten, die persönliche Informationen senden, verschlüsseln. Das sind Formulare die E-Mail, Name, Adresse oder Zahlungsinformationen enthalten. Da ist HTTPS nicht nur für Webshops sondern auch für Websites, z. B. Kontaktformular, mittlerweile Pflicht (DSGVO).

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir hier die technische Notwendigkeit betonen, rechtlich können wir Sie hier nicht beraten.

HTTPS richtig umsetzen

Je nach Setup und der Konstruktion Ihrer Website kann das Umstellen Ihrer Webseiten von HTTP auf HTTPS leicht oder komplex sein. Sie bekommen nun einen kurzen Überblick.

Voraussetzung für HTTPS ist ein SSL-Zertifikat. Das Zertifikat wird auf Ihr Domain (DV) z. B. "www.ihrfirmenname.de", Ihre Organisation (OV) oder als Extended Validation (EV) ausgestellt. Die meisten SSL-Zertifikate sind DV-Zertifikate.

Ein SSL-Zertifikat bekommen Sie durch Organisationen, Zertifikat Anbieter oder vom Webhoster. So gibt es kostenlose SSL-Zertifikate von der Organisation Let's Encrypt. Kostenpflichtige Zertifikate bestellen Sie direkt von Anbietern oder von Ihrem Webhoster.

SSL/TLS Zertifikat Beispiel
SSL/TLS Zertifikat Beispiel

Das Zertifkat wird auf dem Webserver hochgeladen. Es besteht aus mehreren Elementen/Schlüsseln. Die in blau markierten Elemente zeigen Ausschnitte der privaten und öffentlichen Schlüssel, die für eine HTTPS Verbindung verwendet werden.

Beim einfachen Setup klärt Ihr Webhoster alle Details und Sie brauchen nichts weiter zu unternehmen. Eventuell bekommen Sie vom Hoster Installations-Anweisungen. Haben Sie einen eigenen Server und nutzen Ihre Website intensiver, brauchen Sie umfassende technische Kenntnisse für die erfolgreiche Umsetzung. Hier kann ein fachlich versierter Anbieter Ihnen weiterhelfen.

HTTPS Firefox Browser
HTTPS Firefox Browser

Nach der Installation von HTTPS, testen Sie Ihre Webseiten im Webbrowser. Werden Ihre Seiten als sicher mit einem Schloss gekennzeichnet, hat die Umstellung auf HTTPS funktioniert. Eventuell sind danach noch weitere Änderungen beim komplexeren Setup erforderlich.

Fazit: HTTPS

HTTPS ermöglicht eine verschlüsselte Übertragung von Daten Ihrer Webseiten. Anstatt nur HTTPS für Seiten mit persönlichen Daten einzusetzen, entscheiden Sie sich für HTTPS für alle Seiten. HTTPS wird beim einfachen Setup vom Hoster installiert. Beim komplexerem Setup brauchen Sie technisches Know-how. Haben Sie Fragen zur Umstellung melden Sie sich bei uns.

Weitere Links

Steigern Sie das Suchmaschinen-Ranking Ihrer Webseiten mit HTTPS

Wie Sie mit HTTPS Webseiten das Vertrauen Ihrer Kunden gewinnen

Wie Sie die Pagespeed Ihrer Website testen und verbessern (Ladezeit Ihrer Webseiten testen)

von Iris Mitlacher, vom: 06.08.2018, zuletzt geändert: 06.08.2018

Post Comment

Clixbloom News

Neuigkeiten von Clixbloom

Sie stimmen bei weiterer Nutzung dieser Website der Verwendung von Cookies zu.Cookie Informationen